anheuern


anheuern

* * *

an|heu|ern ['anhɔy̮ɐn], heuerte an, angeheuert:
a) <itr.; hat (auf einem Schiff) Dienst annehmen:
ich hatte auf einem Fischdampfer angeheuert.
Syn.: sich verpflichten.
b) <tr.; hat für den Dienst auf einem Schiff anwerben:
der Kapitän heuerte einen neuen Matrosen an; der 20-Jährige lässt sich als Matrose anheuern.
Syn.: anstellen, einstellen, heuern.
2. <tr.; hat (ugs.) einen neuen Mitarbeiter, Mitspieler o. Ä. suchen, anwerben:
der Chef will neue Mitarbeiter anheuern; sie lässt sich als Privatdetektivin anheuern; der Trainer will den Fußballprofi sofort anheuern.
Syn.: anstellen, 1 berufen, beschäftigen, einstellen, engagieren, in Lohn und Brot nehmen (veraltend), verpflichten.

* * *

ạn||heu|ern 〈V.; hat
I 〈V. tr.〉 jmdn. \anheuern
1. 〈Mar.〉 für Schiffsdienste einstellen, anwerben
2. 〈umg.〉 engagieren, einstellen
● Matrosen \anheuern; der Betrieb heuert neue Leute an 〈umg.〉
II 〈V. intr.〉
1. 〈Mar.〉 auf einem Schiff in Dienst treten
2. 〈umg.〉 in Dienst treten
● er heuerte als Leichtmatrose auf der Pegasus an; nach dem Studium heuerte sie als Außendienstleiterin bei der Firma XY an 〈umg.〉

* * *

ạn|heu|ern <sw. V.; hat:
1. (Seemannsspr.)
a) auf einem Schiff in Dienst stellen, zum Dienst auf einem Schiff anwerben:
Matrosen, einen Schiffskoch a.;
b) auf einem Schiff in Dienst treten:
er heuerte auf der »Bremen« an.
2. (ugs.)
a) anwerben:
ein Model für die Modenschau a.;
b) in Dienst treten:
der Masseur würde gern in unserem Hotel a.

* * *

anheuern,
 
Seemannssprache: zum Dienst an Bord einstellen und antreten.

* * *

ạn|heu|ern <sw. V.; hat 1. (Seemannsspr.) a) auf einem Schiff in Dienst stellen, zum Dienst auf einem Schiff anwerben: Matrosen, einen Schiffskoch a.; b) auf einem Schiff in Dienst treten: er heuerte auf der „Bremen“ an. 2. (ugs.) a) anwerben: Für eine deftige Liebesszene ... heuerte Regisseur Olden ein britisches Starlet an (Spiegel 6, 1966, 92); war Kühn als Lockspitzel von der Polizei angeheuert worden? (Kühn, Zeit 74); Folge der Krise ist, dass die meisten Fincas heute weniger Saisonarbeiter anheuern (NZZ 26. 8. 83, 5); b) in Dienst treten: ... habe ich einen ... Masseur aufgetan, der gern bei uns a. würde (Danella, Hotel 330).

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anheuern — V. (Aufbaustufe) jmdn. für den Schiffsdienst anwerben Synonym: anmustern Beispiele: Er wurde als Schiffskoch angeheuert. Er hat auf einem Frachter nach Südamerika angeheuert …   Extremes Deutsch

  • anheuern — ạn·heu·ern; heuerte an, hat angeheuert; [Vt] 1 jemanden anheuern Seefahrt; jemanden meist mit einem Vertrag dazu verpflichten, auf einem Schiff zu arbeiten <einen Matrosen anheuern> 2 jemanden anheuern gespr, oft pej; jemanden dazu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anheuern — 1. (Seemannsspr.): anmustern, heuern, schanghaien. 2. a) anwerben, einstellen, engagieren, in Dienst nehmen/stellen, in Kontrakt/unter Vertrag nehmen, schanghaien, verpflichten, werben; (landsch., sonst veraltet): dingen. b) den/seinen Dienst… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anheuern — heuern: Die Herkunft des westgerm. Verbs mhd. hūren »mieten; auf einem Mietpferd reiten; in einem Mietwagen fahren«, mnd. hūren, niederl. huren, engl. to hire ist dunkel. Während das Verb im hochd. Sprachraum seit dem 16. Jh. allmählich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • anheuern — ạn|heu|ern; auf einem Schiff anheuern …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anheuern — Arbeitsvertragliches verpflichten fur den Dienst auf einem Schiff …   Maritimes Wörterbuch

  • anheuern — anheuernv 1.intr=demEinberufungsbescheidnachkommen;gemustertwerden.MeintinderSeemannssprachesovielwie»anwerben«.BSD1965ff. 2.jnanheuern=jnfüreineStudentenverbindungzugewinnensuchen.1960ff. 3.jnanheuern=mitjmflirten;jnumwerben.BSD1965ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anwerben — anheuern; akquirieren; einstellen; einem Bewerber eine Chance geben; beschäftigen; anstellen; rekrutieren; engagieren * * * an|wer|ben [ anvɛrbn̩], wirbt an, warb an, angeworben <tr., hat>: für eine bestimmte Arbeit, für einen Dienst werben …   Universal-Lexikon

  • akquirieren — anheuern; anwerben * * * ak|qui|rie|ren 〈V. tr.; hat〉 1. 〈veraltet〉 anschaffen, erwerben 2. gewinnen ● Kunden akquirieren [<lat. acquirere „dazuerwerben“] * * * ak|qui|rie|ren <sw. V.; hat [lat. acquirere]: 1. erwerben, an , herbeischaffen …   Universal-Lexikon

  • anmustern — anheuern * * * ạn||mus|tern 〈V.; hat; Mar.〉 Ggs abmustern I 〈V. tr.〉 jmdn. anwerben, in Dienst nehmen II 〈V. intr.〉 sich anwerben lassen, in Dienst treten * * * ạn|mus|tern <sw. V.; hat (Seemannsspr.): a) für ein Schiff in Dienst stellen:… …   Universal-Lexikon